Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Meeresangeln im Kattegat

Im Hafen von Albaek
Im Hafen von Albaek

Das Kattegat reicht von den dänischen Inseln Fünen und Seeland bis zur Nordspitze Jütlands und trennt die Nordsee von der Ostsee. Für Angler ist der Kattegat ein interessantes Revier mit zahlreichen Fischarten. Sogar Rote Thunfische sind hier schon gefangen worden. Meist gehen aber Dorsch, Koehler, Pollack, Lengfisch, Kattfisch, Schellfisch, Wittling, Knurrhahn, Makrele, Flunder, Kliesche, Scholle, Hering oder Hornhecht an den Haken.

Mit der Spinnrute wird gerne der Meerforelle nachgestellt. Meist werden kleine Wobbler, Blinker und seltener Spinner eingesetzt. Aber auch das Fischen mit der Fliegenrute ist erfolgreich.  Bevorzugt werden Stellen mit gemischtem Grund (Leopardengrund). Dabei wechseln sich kleinere Sandbänke mit Steinen und Bewuchs ab, die der Meerforelle Deckung und Nahrung bieten.

Die Fjorde mit Einmündung von Meerforellen- und Lachsflüssen sind beliebte Ziele, da die Forellen auf ihrer Laichwanderung diese Fjorde passieren müssen. Neben der Meerforelle werden auch regelmäßig im Meer lebende Regenbogenforellen (Stealheads) gefangen.

Die Nordspitze Dänemarks: Rechts der Kattegat, links der Skagerrak
Die Nordspitze Dänemarks: Rechts der Kattegat, links der Skagerrak

Beim Brandungsangeln erbeutet der Angler Scholle, Kliesche und Flunder, sowie Aal, Dorsch und Wittling. Dabei kommen mittlere Brandungsruten und Paternoster mit Auftriebskörpern zum Einsatz. Wer mit dem Boot rausfährt hat auch die Chance einen leckeren Steinbutt zu erbeuten.

In der Sommersaison wird erfolgreich den Hornhechten mit Pose und Fetzenköder nachgestellt. Dazu gesellen sich die Meeräschen, die auf Brotflocken und kleine Fischfetzen hereinfallen. Und als Beifang werden bei dieser Art der Angelei auch immer wieder Stealheads und Meerforellen erbeutet.

Von vielen Häfen stechen Kutter in See, um Dorsch, Köhler, Dornhai, Wittling oder Makrele nachzustellen. Mit nicht zu schwerem Gerät, leichten Pilkern, Jigs und Dorschbomben bleibt der Erfolg nicht lange aus. Es gibt aber auch Touren speziell auf Plattfische.

Wattwürmer bekommen Sie in Angelgeschäften und auch aus Automaten, die an zentralen Punkten aufgestellt sind.