Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Insel Agersø

Die Insel Agersø liegt im großen Belt vor Seeland südlich der Store Bælt Brücke und gehört mit 684 ha zum Verbund der Danske Småøerne, den dänischen Kleininseln.

Sie hat nur wenige Einwohner, darunter etwa zehn Fischer, die auch Angelfahrten in den Belt anbieten, wo in über 60m Wassertiefe geangelt wird. Je nach Jahreszeit gehen rund um die Insel Plattfische, Dorsche, Hornhechte, Meerforellen und Aale an den Haken.

Agersø ist mit der Fähre von Stignæs nach 15 Minuten Fahrt erreicht. Es gibt verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz bis zur Zimmervermietung. Im Dorf Agersø By finden Sie Einkaufsmöglichkeiten, einen Fahrradverleih und am Ende des Dorfes einen Kro.