Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Beschreibung

Der Hornhecht besitzt einen langgestreckten Körper, ein sehr langes, schnabelartiges Maul und weit nach hinten gesetzte Rücken - und Afterflossen. Die Schwanzflosse ist tief gegabelt und das Maul gespickt von scharfen kleinen Zähnen. Eine Besonderheit sind seine grünen Gräten. Er erreicht eine Größe bis 90 cm lang und wird etwa 1 kg schwer. Im Mittelmeerraum wird er deutlich größer.

Lebensraum

Man findet ihn an der europäische Westküste, in der Nord- und Ostsee, im Mittelmeer und im Schwarzen Meer. Verwandte von ihm leben in allen Weltmeeren.

 

Ernährung: Er ernährt sich von kleinen Fischen, Garnelen und kleinen Krebsen.

 

Saison : Zwischen Ende März und Mai beginnt die Saison für den Hornhechtangler. Dann kommen große Schwärme von Hornhechten zum Laichen an die Küsten Mitteleuropas.