Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Fisch und Dessert

Auch eine leckere Fischmahlzeit braucht ein gutes Dessert zum krönenden Abschluss. Da ein süßer Fischpudding nicht jedermanns Geschmack ist, hier ein sehr leckeres Dessert. Man muss es allerdings einen Tag im Voraus zubereiten.

Orangenparfait mit Mandelkuchen

Das Dessert sollte einen Tag im Voraus zubereitet werden, damit der Kuchen gut durchziehen kann und das Parfait gefriert.

Mandelkuchen

Mandelkuchen: 125 Gramm Butter, sieben Eier, 200 Gramm Zucker, 300 Gramm feingeriebene Mandeln, vier Scheiben geriebener Zwieback, 200 Gramm kleingehackte Bitterschokolade 1. Qualität und 4 1/2 Eßlöffel Kirchwasser. Die sehr weiche Butter mit dem Eigelb und dem Zucker schaumig rühren. Die Mandeln, Schokolade, Zwieback, und das Kirchwasser untermischen. Die Eiweiß steif schlagen und einen Eßlöffel mit der Masse verrühren. und den Rest vorsichtig unterziehen.

Eine 25 Zentimeter Kastenform ausbuttern, die Masse einfüllen. Bei 160 Grad etwa eine Stunde backen.

Orangenparfait

140 Gramm Zucker, fünf Eigelb, vier Eßlöffel Grand Marnier, drei Eßlöffel Bitterorangenmarmelade (Südafrikanische-Sevilla Marmelade aus der Dose), Saft einer halben Zitrone, 1/2 Liter süße Sahne, etwas Bitterschokolade.

Zuerst das Eigelb cremig und weißgelb rühren. dann mit dem Zucker zu einer hellen Creme schlagen. Grand Marnier und Marmelade (mit dem Zitronensaft verrühren) hinzugeben.

Die Sahne steif schlagen, unter die Masse ziehen. In eine Terrinenform oder in kleine Glasbehälter geben, mit etwas geriebener Schokolade bestreuen (?) und über Nacht in das Gefrierfach stellen.