Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Meeresfische: Bonito (Sarda sarda)

Beschreibung

Der Bonito gehört zur Familie der Makrelen und Thunfischartigen Fische den Scombridae. Er sieht aus wie ein kleiner Thunfisch mit einem silbrigblauen Rücken. Er wird bis 90 Zentimeter groß.

Lebensraum

Er ist ein typischer Raubfisch des freien Wassers, bei der Verfolgung seiner Beute durchbricht er manchmal die Wasseroberfläche. Er ist wie aller Thunfischartigen Fische ein Schwarmfisch. Der Bonito lebt im gesamten Atlantik, im östlichen Teil zwischen Norwegen und Südafrika. Auch im Mittelmeer und im Schwarzen Meer findet man ihn. 

Angelmethoden

Er wird meist mit der Schleppangel gefangen, aber auch mit Fischfetzen, Fliege. Spinner oder Wobbler kann man ihn überlisten. Dabei sollte das Gerät nicht übermäßig schwer sein.

Zubereitung

Sein Fleisch ist fest und heller als Thunfisch, aber genauso wohlschmeckend. Gegrillt findet er genauso seine Liebhaber wie in einer Fischsuppe oder als Sushi serviert.

(Spanisch: Bonito atlántico; Englisch: Atlantic bonito; Französisch: Bonite a dos rayé, pélamide; Italienisch: Palamita; Katalanisch: Bonítol).