Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Angellexikon T

Teaser, Tiroler Hölzl, Treibanker

Teaser

Ein vorgeschalteter Köder beim Schleppfischen auf Marine oder andere Big Game Fische. Der Teaser soll mit wilden Bewegungen die Fische anlocken und auch zum attackieren animieren. Beissen sollen und tun sie aber dann auf den dahinterlaufenden Köder.

 

Tiefseefischen

Angeln in großer Wassertiefe, oft in über 200 Meter Wassertiefe. Am effektivsten vom verankerten Boot aus. Das verlangt aber besonders dafür ausgerüstete Schiffe. Allein das Gewicht eines Ankers plus Kette und der Wasserdruck auf die Kette während des Einholens verlangte eine sehr starke machinelle Ankerwinde. Außerdem ist allein das Ankern in der Tiefe sehr zeitaufwendig. Das Herablassen und vor allem das Einholens der Angelmontagen aus großer Tiefe ist schweißtreibend. Immerhin wird mit Bleigewichten bis 1,5 Kilogramm gearbeitet.Dafür können die Erfolge aber auch außergewöhnlich gut sein. Bekannt ist der Tiefseefischen am Auslauf der norwegischen Rinne wo in über 300 Metern Tiefe auf große Leng, Lumb, Eishai oder Rochen gefischt wird.

 

Tintenfisch

Die Tintenfische gehören zur Klasse der Kopffüßler, bei denen Kopf und Füße miteinander verschmolzen sind. Sie besitzen acht bis zehn Fangarme, an denen Saugnäpfe sitzen. Die Fangarme umgeben eine mit zwei Kiefern versehene Mundöffnung. Tintenfische haben ein sehr gut entwickeltes Gehirn.

Als Köder sind sie, schon weil sie gut am Haken halten, sehr gut geeignet. Auf den britischen Inseln werden sie für zum Fang vieler Fischarten eingesetzt, auch zum Beispiel beim Dorschangeln.

Nur beim Brandungsangeln in Mitteleuropa haben sie sich nicht bewährt.

 

Tiroler Hölzl

Ein Schlauch der am unteren Ende mit Blei gefüllt wurde. Dadurch steht das "Tiroler Hölzl" aufrecht am Gewässergrund. Auch bei schlammigem Grund ist dadurch das Durchlaufen der Schnur möglich! Außerdem gibt es beim Gebrauch des Tiroler Hölzl weniger Hänger.

 

Treibanker

Eine Vorrichtung um das Driften des Bootes zu verlangsamen. Das ist wichtig um gefühlvoller angeln zu können. Der Treibanker besteht aus einem größeren Sack der mittels eines Gestells offen gehalten wird und mit einer Leine mit dem Boot (meist am Bug) verbunden ist. Dadurch wird das Treiben des Bootes verlangsamt. Ein anderer Name für Treibanker ist Driftsack.