Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

Angeln im Jemen

Der Jemen ist das erste Land in dem intensive Fischerei für Sportangler im Indischen Ozean. vom Boot aus betrieben werden kann. Die Gewässer sind hier sehr ruhig und das Fahren mit normalen offenen Booten vollkommen unproblematisch.

Daß wir bei unseren fischereilichen Ausfahrten bis zu 40 Kilometer von der Anlage entfernt waren, hat uns zunächst niemand geglaubt. Dies war zwar nur entlang der Küste und die effektive Entfernung in Richtung offener Ozean nur circa zehn Kilometer, aber in Norwegen würde ich mich nicht trauen, so weit entfernt von meiner Hausbucht zu fischen. Es ist schon ein irres Gefühl, einen Thun zu drillen und dabei die endlosen Tiefen des Ozeans unter sich zu haben. Man fühlt sich wie der (alte) Mann und das Meer.

Thun, Sailfische, Dorados, Barrakudas, Welse, Stachelmakrelen, Rochen, Haie, Bonitos, Grouper, Hornhechte...

Die Vielfalt der dort heimischen Fischarten läßt das Anglerherz nicht nur höher schlagen, sondern sorgt auch regelmäßig für die so begehrten Adrenalinstöße.

Der Thun steht hier an erster Stelle und ist der Fighter schlechthin. Doch nicht nur der Thun sondern auch die vielen Sailfische, Dorados, Barrakudas, Welse, Stachelmakrelen, Rochen, Haie, Bonitos, Grouper, Hornhechte und vieles mehr runden die Fischerei ab. Am Tag fischen wir auf Thun, schleppen auf Dorados, Sailfish und Stachelmakrele, oder üben uns in der Brandungsfischerei auf ebensolche.

Nachts fischen wir in der Nähe des Camp`s auf kampfstarke Welse, Permit, Meerbrassen, Snapper, Grouper, Rochen und was so alles unseren Köder nimmt, sowie in der Brandung auf Hai und Rochen. Die Vielfalt ist gigantisch. Langweilig wird es Ihnen nicht, das verspreche ich Ihnen. Eines, liebe Sportfreunde muß uns aber klar sein, auch im Jemen ist es wie überall auf der Welt.

Die Fischerei untersteht starken Schwankungen und so fangen Sie heute nur Bonitos und Doraden, dafür aber am nächsten Tag vielleicht gleich 7 oder 8 Thune. Andererseits vielleicht nur 2 Thune, dafür aber noch einen schönen Sailfish dazu. Tagesfänge von 49 Thunen haben wir schon gehabt, aber an manchen Tagen halt auch keinen.( Andrees Angelreisen )

 

Jemeninfos

Die Republik Jemen (15,8 Mio. Einwohner) liegt im Südosten der Arabischen Halbinsel. Sie wird im Norden von Saudi-Arabien, im Süden vom Arabischen Meer und vom Golf von Aden, im Osten vom Sultanat Oman und im Westen vom Roten Meer begrenzt.

Das sagenhafte Land der Königin von Saba liegt gegenüber dem Horn von Afrika, und bezaubert durch seine Menschen und seine Schönheit.

 

In der Vergangenheit hatte Andree´s Angelreisen Urlaub im Jemen im Programm. Zu Zeit erlaubt die Sicherheitslage im Land dies leider nicht.