Direkt zum Inhalt springen
wrackangeln

ANGELFÜHRER LANGELAND UND ANGELFÜHRER BORNHOLM SIND DA!

Bootsangeln im Sommer Foto: Dänisches FVA-Peter Steensen

Im Buchformat auf 68 Seiten mit Extra-Teil "Bootsfischen"

 

Es gibt zwei klassische Angel-Eldorados, die jedes Meeresangler-Herz höher schlagen lassen: die dänischen Ostseeinseln Langeland und Bornholm.

 

Jetzt führen zwei neue Angelführer die begeisterten Petrijünger zu den besten Fischplätzen in diesen Revieren. Die Angelführer Langeland und Bornholm erscheinen in der Reihe der regionalen Angelführer jetzt neu im Buchformat und in erweitertem Umfang.

Auf jeweils 68 Seiten geben sie dem Angler alle Informationen an die Hand, um vor Ort erfolgreich zu fischen. Alle Angelplätze werden mit einer detallierten Grafik vorgestellt, in die jetzt neu für Spinn- und Fliegenfischer präzise Watwege eingezeichnet sind. Außerdem werden in den Grafiken die genauen Anfahrtswege an die Strände angegeben.

 

Die Insel Langeland ist das Traumrevier der Boots-Angler. Der

Angelführer Langeland beschreibt daher in einem Extra-Teil die

fischträchtigsten Plätze im Langland-Belt mit genauen GPS-Daten und gibt Hinweise zu erfolgreichen Angelmethoden. Bornholm ist zum Inbegriff der exzellenten Trolling-Fischerei auf Lachs und

Meerforelle geworden. Da darf ein ausführliches Kapitel zum

Schleppangeln natürlich nicht fehlen, inklusive der besten

Lachs-Plätze per GPS-Daten.

 

Die Angelführer sind wie gewohnt in Zusammenarbeit mit den Experten vor Ort entstanden, und der Küstenkenner und Autor Udo Schroeter gibt deren Insider-Wissen und -Know How in praxisnaher und unterhaltsamer Schreibe an die Leser weiter.

 

Die Angelführer kosten jeweils 7,95 Euro und sind in

Angelfachgeschäften, im Internet unter http://www.der-angelfuehrer.de oder direkt beim Verlag erhältlich:

Verlag "Die Rapsbande",

Postfach 1162 ,

23769 Burg/ Fehmarn,

Tel. 043 72 / 99 18 64,

Fax 99 18 65, Rapsbande@aol.com.

 

Allgemeine Dänemark-Reiseinfo:

http://www.visitdenmark.com.